Countdown

7 Jul

Das letzte Wochenende noch Abi-Zeremonien (Genau .. ich habe Abitur!!) und nun das Wochenende Abflug nach Mexiko. So gesehen hat es etwas Gutes; ich gelange nicht in diese gefühlte Endlosschleife vom Nichtstun die mir an anderen Abiturienten aufgefallen ist. Allerdings wird mir etwas mulmig zu Mute wenn ich mir vorstellen muss aufs Neue mich von dem Alltagsleben in Deutschland zu verabschieden, das ich noch 2007-08 in meinem Jahr in Amerika so sehnlichst vermisste. Doch es macht mir sehr viel Spaß in unbekannte Länder zu reisen und die Kultur kennen zu lernen. Deswegen wird in diesem Punkt die Nervosität von der immensen Neugierde überschattet.

Aufgefallen ist mir dennoch wie langsam ich den Übergang von meiner Schulzeit in ein neues Leben in meiner Karriere gestalte. Alles geht nur langsam voran, ich komme nicht vorwärts mit dem Packen und Gedanken wollte ich daran auch nicht verschwenden. Viel mehr komme ich gar nicht mehr drum um die letzten Tage noch mit guten Freunden zu verbringen die in meiner halbjährigen Abstinenz sich ebenfalls ins Ungewisse stürzen. Die Wege trennen sich ab hier, und soziale Netzwerke wie Facebook können einen auch nicht daran hindern bei meiner Rückkehr für ein baldiges Wiedersehen zu sorgen. Doch mit wärmsten Erinnerungen an die Vergangenheit schließe ich einen Abschnitt in meinem Leben und schreite mit großen Schritten in die weite Welt hinein und schaue was Sie noch zu bieten hat. Auch wenn es erst mal nur ein leerer Koffer ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: